Indian Railway pünktlich? 

Geplant war, dass wir am 8. März nach Kathmandu fliegen und am 12. März wieder nach Varanasi. Wir hatten jedoch nicht mit der Indian Railway gerechnet. Unser Flug ging von Varanasi aus am 8. März um 12.30 Uhr. Gestartet sind wir am Vorabend von Tundla (nähe Agra). Da wir viel zu früh am Bahnhof waren, haben wir die Zeit in der Wartehalle verbracht. Im Gespräch mit Einheimischen haben wir erfahren, dass ihr Zug wohl 24 Stunden verspätet war. Auch von anderen Touristen erfuhren wir von starken Verspätungen. Unser Zug sollte um 23.20 Uhr einfahren, kam dann jedoch eine Stunde zu spät. Zu diesem Zeitpunkt hätten wir jedoch nie gedacht, dass dies noch zu grösseren Problemen führen könnte. Nach offiziellem Zeitplan sollte der Zug um 07.40 Uhr in Mughulsarai (nähe Varanasi) ankommen. Wir haben unseren Wecker also auf 08.00 Uhr gestellt. Da wir doch sehr müde waren, sind wir im Zug in unserem eigenen Liegewagenabteil sehr schnell eingeschlafen. Als wir dann wach wurden, haben wir bemerkt, dass sich die Verspätung noch verschlimmert hat. Mittlerweile war 10.00 Uhr und wir sind noch immer nicht an unserem Zielbahnhof angekommen. Ab diesem Zeitpunkt haben wir uns nun doch Sorgen gemacht und uns mit dem Gedanken befasst, dass wir unseren Flug nach Kathmandu verpassen könnten. Auf Anfrage beim Zugpersonal hiess es, dass wir in 20 Minuten ankommen. In der Realität war dies dann 11.30 Uhr, hiess also, wir hatten noch genau 1 Stunde, bis unser Flieger abheben würde. Wir sind also so schnell wie möglich ein TukTuk suchen gegangen. Unsere Präferenz lag dies mal nicht nur beim Preis, sonder vor allem bei der Geschwindigkeit. Da wir jedoch noch nicht in Varanasi waren und der Flughafen selbst zusätzlich ca. 20km ausserhalb der Stadt lag, war es praktisch aussichtslos, den Flieger noch zu kriegen. Wir haben es trotzdem versucht. Lage Rede kurzer Sinn: Wir haben den Flug wie zu erwarten war, verpasst!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Oli (Donnerstag, 30 April 2015 13:54)

    Und mir motzed über 2 Minute Verspötig :p

  • #2

    Giradeamor (Dienstag, 12 Mai 2015 05:08)

    Ja, ich werde mir Mühe geben, in Zukunft in der Schweiz mich über eine kleine Verspätung nicht mehr aufzuregen. Aber die Macht der Gewohnheit, kaum in der Schweiz angekommen, verfällt man wieder in seine alte Muster zurück :)